Festival der Spiele der vergangenen Jahre

2019

Zeitreise

im Rathaus und bei Ludovico am Karmeliterplatz

Im wunderschönen historischen Gebäude des Grazer Rathauses stand 2019 unser Festival unter dem Motto „Zeitreise“. Wir hatten also auch ein paar ausgewählte passende Spiele dabei – aber vor allem durften BesucherInnen thematisch verkleidet kommen und so zur Atmosphäre des Festivals beitragen! Wir hatten auch ein kleines Überraschungs-Goodie für unsere kostümierten BesucherInnen vorbereitet.

Die große Tafel der Stadtregierung wurde zur Spieleausgabe umfunktioniert, es erwarteten euch Großspiele und dazu hatten wir die Weiten und Tiefen des Rathauses mit gemütlichen Spieltischen für Groß und Klein ausgestattet. Dazu gab es noch einen Turnierbereich mit aktuellen, einstiegsfreundlichen Spielen und ein weiteres Gewinnspiel, beides mit großzügiger Unterstützung von Kastner & Öhler!

Außerdem gab es einen Bereich mit digitalen Spielen.

Die KollegInnen aus dem LARP-Bereich gaben im großen Gemeinderatssitzungssaal Einblick in ihre kreativen Spielwelten und RollenspielerInnen luden BesucherInnen zu kurzen gemeinsamen Abenteuern für große und kleine HeldInnen ein.

Wer ein Rollenspielabenteuer lieber erstmal aus der sicheren Zuschauer-Perspektive miterleben und auch mitgestalten mochte, dem war die Quest for the Universe ans Herz gelegt, eine Mischung aus interaktivem Spiel, Erzählung und Improtheater.

Die Gruppe der Spieleabend+ TU-Graz war mit einem englischsprachigen Spieltisch bei der langen Nacht der Spiele vertreten  für jeden, der vielleicht ganz frisch in Graz ist und noch nicht so gut deutsch kann oder aber auch jene, die gern ihr englisch im Spiel mal wieder auffrischen mochten.

2018 fand die erste Klask-Meisterschaft in Graz statt, die VeranstalterInnen betreuten beim Festival einen Klask-Bereich und hatten sicher den einen oder anderen Profi-Tipp auf Lager.

Die Student-Group von den Grazer Game Developern der TU Graz haben gemeinsam mit uns einen Exit-Raum entwickelt, den wir euch voller Stolz beim Festival präsentierten!

Unsere Kooperation mit dem Odilien-Institut hat ja ein paar ganz tolle Spiele für blinde und sehbehinderte Menschen hervorgebracht, diese präsentierten wir euch bei „Spiele im Dunkeln“, wo ihr nachspüren konntet, wie es ist, sich beim Spiel auf alle anderen Sinne zu konzentrieren.

Neuigkeiten von der Spieleentwicklung konntet ihr euch bei Prototypen von Gunther Gores ansehen und live ausprobieren.

Natürlich machten wir auch vor dem Außenbereich rund ums Rathaus nicht Halt und spielten mit Unterstützung von playvienna, Fotoapparaten, Handykameras und Taschenlampen mit Euch.

Für das leibliche Wohl sorgte diesmal unser Spieleabend-Kooperationspartner, das Geeks-Café

2018

Schau! Spiele!

im Schauspielhaus Graz und bei Ludovico am Karmeliterplatz

Ludovicos Festival der Spiele zog 2018 erstmalig in das Schauspielhaus Graz ein.
Gleichzeitig nutzten wir die Nähe zu unserer Ludothek, wo wir eine Bauspielstelle mit einer cuboro-Kugelbahn und Körben voll bioblo-Bausteinen aufbauten und einen Seminarraum mit tollen Workshops anboten.

Die Workshops umfassten

  • den LARP-Theaterworkshop „Lasst uns Spielen“ mit Timo Staaks, Theaterpädagoge Schauspielhaus Graz und Benedikt Greiner, Schauspieler;
  • „Drachen bauen“ mit Darvishi Darvish, Idris Raufi und Karim Mohammad in Kooperation mit dem Projekt: Die Villa, in der wir wohnen
  • und einen Lego® Serious Play®-Workshop mit Manuel Grassler, zertifizierter Lego®Serious Play® Facilitator

Wir hatten zwei Spiele-Protypen samt ihren Entwicklern zu Besuch: Klassisch „analog“ mit Radar Panic und digital mit dem Online Trading Card Game Summonent.

Viele tolle Bausätze für nintendo-Labo standen zum Selber basteln und Ausprobieren bereit, für jede Menge Gruppen-Spaß sorgte Johann Sebastian Joust.
Natürlich machten wir auch vor dem Außenbereich rund ums Schauspielhaus nicht Halt und spielten mit Unterstützung von playvienna, Fotoapparaten, Handykameras und Taschenlampen mit Euch.
LARP und RollenspielerInnen gaben Einblick in ihre Spielwelten und luden BesucherInnen zu kurzen gemeinsamen Abenteuern für große und kleine HeldInnen ab 8 Jahren ein.

Wer ein Abenteuer lieber aus der sicheren Zuschauer-Perspektive miterleben und auch mitgestalten wollte, dem war die Quest for the Universe ans Herz gelegt, eine Mischung aus interaktivem Spiel, Erzählung und Improtheater gewürzt mit einer Live-Illustration der Quest.

Mit Ludovico gewinnst du immer, aber die Chancen stiegen mit der Teilnahme an unserem Such-Spiel und am „bewegenden“ Ludovico-Gewinnspiel! Dazu gab es noch einen Turnierbereich mit aktuellen, einstiegsfreundlichen Spielen und ein weiteres Gewinnspiel (dieses ist „klassisch-gemütlich“), beides mit großzügiger Unterstützung von Kastner & Öhler!