All Posts By

Christina Patschg

Ludovico beim Kulturjahr 2020 der Stadt Graz

GameCamp

 

Das Grazer Kulturjahr 2020 stellte die Frage danach, wie wir leben wollen. Spiele sind ideal dafür geeignet, Überlegungen anzustellen, wie wir in Zukunft gemeinsam leben möchten. Spiel bietet dabei viele Ansätze und Möglichkeiten zur Teilnahme am gesellschaftlichen Gestaltungsprozess und zur kritischen Reflexion, wie urbanes Leben zukünftig aussehen soll.

Deshalb haben wir im Rahmen unseres GameCamps mit Graz gespielt. Gemeinsam mit dem Friedensbüro und dem Schauspielhaus Graz, sowie play:vienna haben wir mit der Stadt gespielt, mit den Menschen, die in ihr leben, mit den Orten und Plätzen, die sie zu bieten hat.
Herausgekommen sind dabei viele neue Spiele, Urban Games, also Spiele, die man im öffentlichen Raum spielen kann  und die den Blick auf das eigene Lebensumfeld verändern können.
Hier präsentieren wir euch die Spiele und ihre Regeln und laden euch gleichzeitig dazu ein, diese Regeln auch gerne für euch anzupassen oder ganz neue zu erfinden und damit ein eigenes Spiel für euer Umfeld und eure Gruppe zu entwickeln. Die Stadt ist ein Spielplatz, also lasst uns spielen.

Zur GameCamp Spielesammlung

Brettspiele als Weihnachtsgeschenk

Da aufgrund des derzeitigen Lockdowns auch der Handel zum Großteil schließen musste und gleichzeitig das Weihnachtsgeschäft anläuft, rückt Online-Shopping als Alternative in den Vordergrund. Und hier vor allem der Handelsriese Amazon, der in der Pandemie stolze 9.914€ pro Sekunde verzeichnet und sich gut genug auskennt, um Steuern bestmöglich zu vermeiden.
Um den lokalen Spielehandel und die kleinen Online-Händler:innen zu unterstützen, wollen wir euch hier einige Alternativen zeigen, wo ihr eure zukünftigen Lieblingsspiele mit gutem Gewissen bestellen könnt und dabei helft, Menschen ihre Arbeitsplätze zu erhalten und die regionale Wirtschaft zu stützen.

Digitale Spiele mit pädagogischem Potential

Eine für Eltern, Lehrkräfte und Pädagog*innen kuratierte Auswahl für das Lernen mit Games.

Games lassen sich auf vielfältige Weise zum Lernen und im Schulunterricht einsetzen. Das gilt sowohl für sogenannte Serious Games, die einen bestimmten Lerneffekt verfolgen, als auch kommerzielle Unterhaltungsspiele, die einen pädagogischen Mehrwert bieten. Darüber hinaus gibt es Tools und Programme, mit denen Kinder und Jugendliche selber kreativ werden und ihr eigenes Spiel entwickeln können. In der folgenden Übersicht präsentieren wir unsere kuratierte Auswahl entsprechender Angebote, unterteilt in kostenlose und kostenpflichtige Spiele sowie einfach zu nutzende Game-Design-Tools.

Mehr Infos unter: https://www.stiftung-digitale-spielekultur.de/project/digitale-spiele-mit-paedagogischem-potential/?fbclid=IwAR1C1EaSyXYNN7jRmpPW-KNxBqc9JUhp4-xI8Jqt7qbSknUgPj5aqTM2RJA

Online button 2020

23. bis 26. September 2020

Online button 2020

Endlich dürfen wir es verraten: 🥳
Um die Wartezeit aufs button 2021 zu versüßen, veranstalten wir vom 23. bis 26.09.2020 ein kleines, gemütliches Online button Festival, mit bekannten und neuen Gesichtern!
Freut euch auf Spielrunden, Talks, Cosplay, Gamedev, Vorträge, Workshops und vieles mehr!

Mehr Infos auf www.buttonfestival.at

Bildbeschreibung:
Das „button Online“ Logo sitzt bildmitting, umringt von Bildern aus Games, einer Cosplayerin, und Workshop-Vortragenden.

Hier geht's direkt zum Online button 2020

Ludovico ist „Ich tu’s“-Bildungsberater

WIR HABEN’S GETAN!

LUDOVICO IST „ICH TU’S“-BILDUNGSPARTNER

Schon in den Anfängen von Ludovico war es dem Verein ein großes Anliegen, sich für den Umweltschutz zu engagieren und das ist es bis heute.
Wir haben eine Sammlung an Umweltspielen in unserer Ludothek und sind dabei, diese auch auszubauen, weil das Thema wichtiger ist denn je.

Wir wissen, dass Umwelt- und Klimaschutz Bewusstsein braucht, ein Hinschauen, wie man in allen Bereichen agiert und was man dabei besser machen kann, deshalb haben wir jetzt mit professioneller Hilfe noch mal genauer hingeschaut und sind ein stolzer „Ich tu’s“-Bildungspartner geworden.

„Ich tu´s“ bietet steirischen Institutionen der Erwachsenenbildung im Rahmen der Initiative „Klimaschutz in der Erwachsenenbildung“ einen Klimacheck an.

Dabei wurden alle klimarelevanten Bereiche unserer Ludothek, unserer Angebote und Festivals analysiert. Der Klimacheck umfasst auch die Analyse unseres Bildungsangebotes, denn die Sensibilisierung und Weiterbildung der Bevölkerung für Klimaschutz ist ein wichtiges Maßnahmenpaket im Klimaschutzplan Steiermark. Daher werden wir zukünftig vermehrt das Thema Klima- und Umweltschutz in unsere Angebote einarbeiten, ihr dürft gespannt sein!

Es geht um unsere Zukunft, arbeiten wir gemeinsam an einer klimagerechten und ökologisch nachhaltigen Vision und deren Umsetzung. Es braucht uns alle dafür.

Ich tu's

Wir öffnen wieder

Liebe Besucher:innen,

hier findet Ihr alles derzeitigen Regelungen und Besonderheiten zum Besuch bei uns vor Ort und zum aktuellen Betrieb. Wichtig ist, ob bei uns nur ein kurzer Besuch (Spiele ausleihen oder zurückbringen) oder längeres Verbleiben (Spielen vor Ort) stattfindet!

Die wichtigsten Regelungen

  • Einlass kontrolliert über Gegensprechanlage durch unsere Mitarbeiter:innen
  • MNS Maskenpflicht im Landesgebäude indoor (ab 15.9.21 FFP2 Pflicht), außerdem ist 1m Abstand zu anderen Personen einzuhalten
  • mit 3G Nachweis und ein Identitätsnachweis („getestet“, „geimpft“, „genesen“): Längerer Aufenthalt (Spielen vor Ort) möglich, beim Spielen am Tisch ohne Maske
  • Kürzerer Aufenthalt in der Ludothek (Spieleverleih, oder Beratung) geht auch ohne 3G Nachweis

Die Regelungen im Detail

Einlass

Unser Gebäude ist an sich versperrt, bitte beim Haupteingang am Karmeliterplatz 2 bei uns anläuten. Wir bitten um Verständnis, dass es dabei zu kurzen Wartezeiten kommen kann.

Maskenpflicht und Abstand

Im restlichen Landesgebäude, außerhalb unserer Ludothek, gilt aktuell MNS Maskenpflicht (ab 15.9.21. FFP2 Pflicht). Von „haushaltsfremden“ Personen ist im Gebäude allgemein ein Abstand von 1m einzuhalten.

Spieleverleih

Zusätzlich zu Spielenden vor Ort darf man bei uns für kurze Zeit (Spieleverleih oder Beratung) auch ohne 3G Nachweis anwesend sein.

Um Wartezeiten im Spieleverleih generell zu vermeiden, bitten wir um folgendes:

  • Neue Entlehner:innen: Das Anlegen eines Entlehnausweises und das erstmalige Erklären und Einführen in unseren Entlehnbetrieb nimmt etwas Zeit in Anspruch. Wir können das meiste davon aber terminlich sehr flexibel vom Home Office aus schon vor dem ersten Besuch erledigen – hier die Informationen dazu.
  • Spielesuche online und Spielereservierungen: Unser Spielebestand ist hier online durchsuchbar, wir nehmen gerne Reservierungswünsche per E-Mail an

Spielen vor Ort (längeres Verbleiben vor Ort)

  • Nachweis von „getestet, genesen, geimpft“ gemäß der aktuellen Covid – Öffnungsverordnung gegenüber unseren Mitarbeiter:innen, dazu ein Identitätsnachweis,
  • Am Spieltisch darf man die Masken abnehmen, im der Ludothek „unterwegs“ muss man einen Mundnasenschutz (MNS) oder etwas höherwertiges tragen.

Unsere aktuellen Öffnungszeiten

Montag: 15 – 19 Uhr
Dienstag: 10 – 13 Uhr und 15 – 19 Uhr
Mittwoch:      15 – 19 Uhr
Donnerstag:  15 – 19 Uhr
Freitag:       15 – 19 Uhr
Samstag:      10 – 14 Uhr

VIELEN DANK FÜR EUER VERSTÄNDNIS UND EURE MITHILFE!

Wir freuen uns sehr auf das Wiedersehen mit euch!


EUER LUDOVICO-TEAM

Aller guten Dinge sind… VIER! button 2020 goes 2021

Nach langem Abwägen haben wir beschlossen, das button Festival für dieses Jahr schweren Herzens abzusagen und verschieben damit ein weiteres Mal auf 12. und 13. März 2021.

Im Rahmen der momentan gültigen Gesetze wäre eine Durchführung nur mit harten Einschnitten umsetzbar. Das button Festival lebt von Gemütlichkeit und Austausch und beides wäre nur stark reduziert möglich. Angesichts der momentan wieder steigenden Infektionszahlen von COVID-19 sehen wir uns darüber hinaus in der Verantwortung, über gesetzliche Bestimmungen hinaus zur Eindämmung des Virus beizutragen. Da einige Partner bereits abgesagt haben, die gesetzlichen Regulierungen starke Einschnitte bedeuten würden und auch die Rücksicht auf Gesundheitsrisiken gegen eine Veranstaltung dieser Größe spricht, hoffen wir, dass ihr unsere Entscheidung versteht und unterstützt.

Tickets:
Bereits gekaufte Tickets können bei Ludovico am Karmeliterplatz 2 zurückgegeben werden. Online-Tickets könnt ihr auch direkt auf Eventbrite stornieren. Ihr könnt eure Tickets aber auch aufheben. Sie behalten für den Termin im März 2021 ihre Gültigkeit.


Wir hoffen auf ein umso genialeres button 2021!


Euer button-Team

—-

Seit 6 Jahren kommen beim button Festival of Gaming Culture Spielbegeisterte zusammen, um gemeinsam das größte digitale Spiele-Event der Steiermark zu veranstalten.

Auf dem button Festival präsentiert sich die lokale Gaming-Szene: Turniere, Indie Games und Game Development, Minecraft Challenges, Speedruns, Cosplay und so vieles mehr. Zusätzlich präsentieren wir neueste Spiele auf den aktuellen Konsolen.

Das Festival lebt von Ideen aus der Community. Euch fehlt dieses eine besondere Spiel? Ihr wünscht euch ein bestimmtes Turnier? Ihr macht Speedruns, Let’s Plays, Case Mods? Meldet euch bei uns und werdet Teil vom button 2021!

Karten: https://www.buttonfestival.at/tickets/

Mehr Informationen zum button Festival 2021

All Analog Game Jam #5

So, du magst also Brettspiele? Hast du dich schonmal gefragt wie man die eigentlich macht? Das ist ganz einfach – also los gehts! Dieses Jahr veranstaltet LudovicoGraz in Kooperation mit Game Development Graz die fünfte All Analog Game Jam. Wir stellen einen Haufen Material zur Verfügung, was du mitbringen musst sind nur deine Ideen. Es sind weder Programmier- noch Grafikkenntnisse erforderlich, du musst nicht mal wissen, wie man Spiele macht!

Dieses Jahr findet die Jam an zwei Tagen statt. Und zwar, weil wir euch motivieren möchten, barrierefreie Spiele zu entwickeln, die auch von blinden Menschen gespielt werden können. Dazu eignen sich 3D Tokens und Karten mit Blindenschrift usw. die wir in den Wochen nach der Game Jam in Zusammenarbeit mit dem Fablab Graz produzieren können. Gerne könnt ihr auch kreative Lösungen finden, um bereits existierende Spiele für blinde Menschen zu adaptieren.
Für die 3D Druckdaten und die Modellierung steht unser genialer Zauberer Matthias Rauch für Hilfestellung zur Verfügung.

Zur Jam sind sehr herzlich alle Menschen eingeladen, die Spiele entwickeln möchten. Alle unsere Räumlichkeiten sind barrierefrei.

 

Zeitplan (kann sich grob ändern, wir geben bescheid!)

Samstag 07.12.2019
Ort: LudovicoGraz
Willkommen: 10:00 Uhr
Spielekonzipierung: 10:30 – 20:00

Sonntag 08.12.2019
Ort: LudovicoGraz
Herstellung der Spiele: 10:00 – 16:00
Playtesting mit FreundInnen und Familie: 16:00 – 23:00

So, you like playing board and card games? Have you ever wondered how to actually make one of these? Well, then look no further! Ludovico in cooperation with GameDevGraz are happy to announce the fourth annual Analog Game Jam. We will provide you with all the materials and you just have to show up with great ideas. You don’t need to know how to program, you don’t need to know how to make art, heck you don’t even really need to know how to make games.You can create a game either by yourself or in teams. In the evening all the games will be presented and of course played as well.

This year the Jam takes place on two days. This is because we want to motivate you to develop accessible games that can be played by blind people as well. For this purpose, the production of 3D tokens and cards with braille, etc. which we can carry out in cooperation with the FabLab Graz is suitable. You are also welcome to find creative solutions to adapt existing games for blind people.
For the 3D printing data and modeling, our ingenious magician Matthias Rauch is available for assistance.

The Jam is open to all people who want to develop games. All our rooms are accessible.

Schedule:

Saturday 07.12.2019
Place: LudovicoGraz
Welcome: 10:00
Game Concepts: 10:30 – 20:00

Sunday 08.12.2019
Place: LudovicoGraz
Making Games: 10:00 – 16:00
Playtesting with friends & family: 16:00 – 23:00