Ludovico beim Kulturjahr 2020 der Stadt Graz

GameCamp

 

Das Grazer Kulturjahr 2020 stellte die Frage danach, wie wir leben wollen. Spiele sind ideal dafür geeignet, Überlegungen anzustellen, wie wir in Zukunft gemeinsam leben möchten. Spiel bietet dabei viele Ansätze und Möglichkeiten zur Teilnahme am gesellschaftlichen Gestaltungsprozess und zur kritischen Reflexion, wie urbanes Leben zukünftig aussehen soll.

Deshalb haben wir im Rahmen unseres GameCamps mit Graz gespielt. Gemeinsam mit dem Friedensbüro und dem Schauspielhaus Graz, sowie play:vienna haben wir mit der Stadt gespielt, mit den Menschen, die in ihr leben, mit den Orten und Plätzen, die sie zu bieten hat.
Herausgekommen sind dabei viele neue Spiele, Urban Games, also Spiele, die man im öffentlichen Raum spielen kann  und die den Blick auf das eigene Lebensumfeld verändern können.
Hier präsentieren wir euch die Spiele und ihre Regeln und laden euch gleichzeitig dazu ein, diese Regeln auch gerne für euch anzupassen oder ganz neue zu erfinden und damit ein eigenes Spiel für euer Umfeld und eure Gruppe zu entwickeln. Die Stadt ist ein Spielplatz, also lasst uns spielen.

Zur GameCamp Spielesammlung