Sarah Ulrych

 

Bei Ludovico von 2015 bis März 2016, seit Jänner 2017

Lieblingsspiele: Je nach Lust und Laune sehr wechselhaft. Aber, ohne das klassische Frauenklischee bedienen zu wollen, vorwiegend kommunikative und Kooperationsspiele. Dixit, Stille Post extrem, die Klassiker Nobody is perfect und Tabu sowie Krimi- und Detektivspiele wie die Black Stories-Reihe. Auch von der Gestaltung und vom Spielprinzip her schlichte und dennoch anspruchsvolle Strategie- und Gesellschaftsspiele wie Fendo, Rincala oder Stein im Brett und internationale, alte Spiele wie Kalaha/Oware, Hnefatafl - das Schach der Wikinger - oder Go. Tja und vermehrt die einen oder anderen Bewegungs- und Party-Konsolenspiele.

Tätigkeiten: Geschäftsführung, Projektbetreuung, Ludothek, Gruppenbetreuung, Außendienste, Buch halten

Ausbildung und Werdegang: abgeschlossenes Interessestudium Geschichte und Germanistik, Theaterpädagogin, interkulturelle Elternbegleiterin, Gewaltpräventions-, Diversitäts- und Zivilcouragetrainerin, Chefredakteurin und Mitherausgeberin eines Online-Magazins

Arno C. Hofer

 

Bei Ludovico seit: der VorZeit - August 1985 - Mitentwicklung des Grundkonzepts der "Ludothek der Steiermark", im Auftrag des Landes.

Lieblingsspiele: In den letzten 29 Jahren sah ich natürlich unzählige Spiele kommen und - manchmal leider, wieder gehen. Allzuviele gute stehen schon auf der "roten Liste" derjenigen, die schon (fast) ausgestorben sind. Sehr gern erinnere ich mich an "Intrige", an "Kohle, Kies und Knete", an "Inkognito" und an "Heimlich und Co". Meine Lieblingsspiele aber sind mannigfach und jeweils zu unterschiedlichen Gruppen und Gruppengrößen passend. Doch zwei Spiele stechen heraus: "Lost Cities" für 2 SpielerInnen und "6 nimmt" für bis zu 10 Spielende. Beide öffnen, wie meine Lieblingsspiele insgesamt, Zugänge zu anderen Menschen...

Tätigkeiten: Senatsvorsitzender von Ludovico, Projektentwickler, Spielpädagoge und Spielosoph. Natürlich auch Spieleberater und vorallem "gleichberechtigter Mitspielender" ... langjähriger Mitarbeiter des Amts der Stmk. Landesregierung, Fachabteilung Gesellschaft und Diversität, Referat Jugend.

Ausbildung und Werdegang: Bunter Hund, Studienabbrechender ÖH-Funktionär, Schriftsteller, Autorenverlagsgründer, Journalist, Mentor von Jungjournalisten, beamteter Projektbetreuer (z.B.: Landesausstellung 82, Europatage, Internationale Begegnungen, Spielpädagogische Seminare und Lehrgänge), Spielentwickler, Lehrbeauftragter an der KFUni Graz, an der Pädak Eggenberg, etc. und immer im Dienst der Spielkultur! Ja, und "Spielosoph" ...

Kathrin Pallauf

 

Bei Ludovico seit: März 2005 (mit einer Karenzpause von Juli 2011 bis August 2013).

Lieblingsspiele: Immer noch und immer wieder die „alten Klassiker“ wie Can’t stop, Carcassonne, Heckmeck am Bratwurmeck, Zug um Zug und Dominion. Dazu kommen immer wieder weitere Spiele, die gerade aktuell sind und mir beim vielen Spiele-Testen für das Festival etc. in Erinnerung geblieben sind (derzeit z.B. Rondo, Pescado). Aber leider fehlt mir derzeit gerade ein wenig die Zeit zum Spielen zu Hause (Noah, geb. 2011, hält uns auf Trab und hält nicht viel von Can’t Stop etc. – außer man kann die Spielfiguren als Füllmaterial für die Baggerschaufel verwenden oder ins Duplospielen integrieren).

Tätigkeiten: Spieleberatung, Gruppenbetreuung, Organisation und Planung, kleine Verwaltungstätigkeiten, Außendienste, GRAZTage,…

Ausbildung und Werdegang: diplomierte Kindergarten- und Hortpädagogin, abgeschlossenes Diplomstudium Philosophie/Kulturanthropologie (auch als „Volkskunde“ bekannt), Trainerin der Spielpädagogik, außerdem Fortbildungs- und Weiterbildungsfreak (derzeit Österreichische Gebärdensprache, Orgel) und ehrenamtlich tätig (Organisation der Eltern-Kind-Gruppe „Krabbelkäfer“, Mitglied im Fahrgastbeirat).

Petra Kalcher


Bei Ludovico seit: Februar 2012

Lieblingsspiele: grundsätzlich kommunikative und kreative Spiele, schnelle Spiele, gern auch „Anspruchsvolleres“ – bleibt aber aus Zeitgründen meist im Regal, und natürlich das Klavier sowie andere Instrumente; momentan weniger Spiele, dafür umso mehr Spielzeug :)

Tätigkeiten: in der Karenz „nur“ die Buchhaltung, ansonsten auch Ludothek, Planung und Organisation, Verwaltungstätigkeiten, Gruppen, GrazTage, Außendienste… und alles, was bei Ludovico so anfällt

Ausbildung und Werdegang: HAK-Matura, abgeschlossene Studien Lehramt Musik und Italienisch an der Kunstuniversität und der Karl-Franzens-Universität Graz, Unterrichtspraktikum am BRG Petersgasse, Lehrerin (Freie Waldorfschule, BRG Petersgasse), zurzeit postgradualer Masterlehrgang „Kunst und Recht“ an der Uni for life der KFUG, Mama von Paula Konstanze (geb. 2013) und Luis Theodor (geb. 2015)

Johann F. Herrmann

 

Bei Ludovico seit: März 2012

Lieblingsspiele: Als Schachspieler bin ich gerne im Strategiespiel-Bereich unterwegs. Besonders freuen mich Spiele, die wirklich fordern - Mutant Meeples, Uluru

Tätigkeiten: Spielberatung, Gruppenbetreuung, Organisation und Planung, Spielebestellung und Verlagskontakte, Außendienste, Gruppendynamische Spiele etc.

Ausbildung und Werdegang: HTL-Matura (Bulme Graz), Kath. Theologie und Religionspädagogik, derzeit Pfarrassistent im Referat für Öffentlichkeitsarbeit des Militärbischöflichen Sekretariats (Wien), Ferienbetreuer, Diplom-Sporttrainer (BSpA Graz - Spezialteil Schach)

Harald Koberg

 

Bei Ludovico seit: Juli 2012

Lieblingsspiele: ModNation Racers, Skyrim, Papo&Yo, Dustforce und immer wieder Tekken. Einmal quer durch die Genres mit viel Wertschätzung für gute Handlungen und kreative Ideen. 

Tätigkeiten: Leitung von Ludum ex Machina, der Bildschirmspiel-Schiene bei Ludovico, Betreuung der Homepage.

Ausbildung und Werdegang: Philosophie und Volkskunde und Kulturanthropologie an der KFU, Spiele- und Filmkritker, Spielegutachter bei der BuPP (Bundesstelle für die Positivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen), Karatetrainer.

Sebastian Scheucher

 

Bei Ludovico seit: Dezember 2012

Lieblingsspiele: Umfangreiche und komplexe (meist, aber nicht immer unbedingt komplizierte) Strategiespiele, besonders Kooperative Spiele wie z.B. The Arkham Horror, oder Mansions of Madness (dort aber nur als Antagonist der Gruppe); Spiele mit sehr unterschiedlichen Konstellationen und hohem Wiederspielwert wie Libertalia oder Die Paläste von Carrara. Am PC Civilization 4 in allen Variationen. How to Host a Murder. Und natürlich (Beach)volleyball!!!

Tätigkeiten: Spieleberater, Verwaltungstätigkeiten, Verwaltung des Spielebestandes, Betreuung der Homepage, Organsiation und Betreuung unserer GRAZ-Tage, Beratung bei "How to Host a Murder", Betreuung besonders hoher Regale; Statistik-Fuzzi

Ausbildung und Werdegang: Abgebrochenes Pädagogikstudium, Lern- und Sozialbetreuer in der Jugendwohlfahrt, Lehrtätigkeit an der Universität Graz und der Medizinischen Universität Graz (Statistik), nebenberuflicher Forstwirt

Bernd Aust

 

Bei Ludovico seit: Herbst 1998

Lieblingspiele: Schnell spielbare mit kurzen, prägnanten Regeln, dürfen aber ruhig anspruchsvoll sein. Quirkle, Amun-Re, Lost Cities, Can't Stop (und viele andere mehr).

Tätigkeiten: Liebevolle Instandhaltung der Spiele, Betreuung von Brettspielgruppen, Eiserne Personalreserve

Ausbildung und Werdegang: Pflichtschullehrer im Unruhestand, Ludothekar

Susanne Oswald

 

Bei Ludovico seit: 1988 (mit zwei Babypausen)

Lieblingsspiele: Spiele, bei denen man nicht lange überlegen und stundenlang Gebiete aufbauen muss, sondern schnelle Strategiespiele (Blokus – Lieblingsspiel 06), Kartenspiele (Ligretto, Mamma Mia), Würfelspiele (Heckmeck am Bratwurmeck und Can’t Stop – Lieblingsspiele 07), Legespiele (Ubongo) und fast alle kreativen und kommunikativen Spiele (Wat’n’dat, Talking Stones, Tabu).

Tätigkeiten: Betreuung von Schulklassen und Gruppen bei Spielvormittagen, Themenvormittagen, Lernen von Spielen und Erklären derselben, Schminken, Haus- und Hof-Chef-Dekorateurin.

Ausbildung und Werdegang:  Volksschullehrerin, Hausfrau, Mutter

Sophia Oswald

 

Bei Ludovico seit: September 2015 (seit 2010 immer wieder mal ausgeholfen  ;) )

Lieblingsspiele:  schnelle, lustige, kreative oder kooperative; klassische wie auch ganz neue Spiele. Cacao, Tsuro, Carcassonne, Legenden von Andor, Wanted, Saboteur, Die verbotene  Insel, Knätsel, Stille Post Extrem

Tätigkeiten Gruppenbetreuung an Brettspielvormittagen oder Themenvormittagen, Außendienste, Ludothekbetrieb

 

Ausbildung und Werdegang: Ausbildung zur Kinderbetreuerin und Tagesmutter, 3jähriges Theologie Studium in der Schweiz, arbeiten als Tagesmutter und Ordinationshilfe, Deutschnachhilfe bei Flüchtlingen

Daniela Winter

 

Bei Ludovico seit: April 2014 (mit Karenzpause)

Lieblingsspiele: am liebsten kreative Spiele, wie das altbewährte Activity, neu entdeckt Stille Post extrem, nobody is perfect, aber auch gern längere Kartenspiele (Wizard) oder Poker (sowohl mit Karten als auch mit Würfeln). Außerdem lerne ich hier immer mehr gute Spiele kennen!

Tätigkeiten: Gruppenbetreuung, Außendienste, Ludothek

Ausbildung und Werdegang: 2 Jahre Pädagogikstudium, kurz nach dem Abbruch abgeschlossene Lehre zur Tischlerin, Umorientierung und jetzt glückliche Mitarbeiterin bei Ludovico, Mama von Laura Matilda (geb. 2015)

 

Ludovico

Verein zur Förderung der Spielkultur, des Spielens und der Spielpädagogik

im Karmeliterhof (EG)

Karmeliterplatz 2

A-8010 Graz

 

Kontakt:

Tel:    +43 316 90 370 251

Fax:  +43 316 90 370 256

office@ludovico.at

außerhalb der Öffnungszeiten:

0676/866 30 254

 

Kontakt Ludum Ex Machina

Mag. Harald Koberg

hkoberg@ludovico.at

 

 

Öffnungszeiten:

 

Achtung: Sonderöffnungszeiten

7. - 27. August!

 

Montag: 15-21 Uhr

Dienstag: 10-13, 15-19 Uhr

Mittwoch: 15-19 Uhr

Donnerstag: 15-21 Uhr

Freitag: 15-19 Uhr

Samstag: 10-13 Uhr

 

Bildsschirmspiele gibt es

montags und freitags!