Festival der Spiele 2015 - Windspiel

 

 

 

 

 

 

 

Von 20.- 25. November 2015 brachen im Kunsthaus Graz stürmische Zeiten an.

 

 

 

 

 

 

Ludovico kam zum alljährlichen Festival der Spiele geflogen und mit uns/ihm ganz ganz viele Spiele – Neuheiten, Klassiker, Spiele im Großformat, Bildschirmspiele und heuer erstmals auch ganz besonders künstlerische Spiele. Dafür möchten wir uns beim Künstler Laurin, der dafür extra aus Venedig angereist ist, für die großartige Unterstützung bedanken.

 

 

Nicht nur die Spiele, sondern auch die Dekoration und Raumgestaltung waren diesmal ganz besonders ästhetisch, wind-verspielt und auch winderprobt. Zum Glück ist keineR mit dem Drachen abgehoben… (Wäre auch schade gewesen, denn dann hätte man das tolle Festival versäumt).

 

Knapp 1000 BesucherInnen hatten keine Angst vor Stürmen und Orkanen, sondern folgten dem Wind-Spiel ins Kunsthaus. Das war eine gute Entscheidung, denn neben Spielen ohne Ende warteten auch zahlreiche Turniere auf spielwütige MitspielerInnen.

 

Auch für das leibliche Wohl war heuer bestens gesorgt (so konnte entweder das Kunsthaus-Cafè besucht oder die mobile Bar in der Needle genutzt werden).

 

Und damit auch die Nicht-TurnierteilnehmerInnen nicht leer ausgingen, haben wir uns für unsere FestivalbesucherInnen wieder eine besondere Tombola einfallen lassen – das Papierfliegerweitfliegen. Und getreu nach unserem Motto „Mit Ludovico gewinnst du immer“ konnten natürlich alle PilotInnen etwas gewinnen (auch die BruchpilotInnen)!

 

 

 

Doch das war noch nicht alles! Im Kunsthaus-Bauch (Space03) wurden die Windspiel-Gäste wieder bei den Bildschirmspielen gefordert. Und das begeisterte unterschiedliche Altersstufen!

 

 

 

Damit nicht nur Hirnschmalz oder Ganzkörpereinsatz gefragt war, gab es auch noch eine Feinmotorik-Aufgabe für die Hände – und zwar am Basteltisch. Hier konnten Groß und Klein entweder einen Heißluftballon oder ein Windrad fürs Mit-Heim-Nehmen herstellen (oder natürlich beides).

 

An den letzten drei Festivaltagen wurde das Kunsthaus von knapp 500 SchülerInnen und PädagogInnen gestürmt. Wie immer gab es ein paar Hits, die ständig nachgefragt wurden, aber vor allem gab es für alle Interessen/Vorlieben/Altersstufen passende Spiele. Und gespielt wurde intensiv…

 

 

 

Und für alle, die eine (kurze) Pause von den Brettspielen brauchten, stand ein besonderer Pausenfüller bereit: die Bioblo-Bausteine – die faszinierten sofort.

 

 

 

Und wie immer zogen die zahlreichen Großspiele unsere FestivalbesucherInnen magisch an.

 

 

 

Wir bedanken uns bei all unseren BesucherInnen (und ganz besonders bei denen, die das Motto wieder verkleidungstechnisch umsetzten), die mit dazu beigetragen haben, dass das Windspiel so erfolgreich wurde.

 

 

 

 

Wer weiterspielen möchte, nutzt den guten frischen Wind, hisst die Segel und lässt sich schnell in die Ludothek am Karmeliterplatz blasen.

 

Weitere Fotos findet ihr auf Ludovicos Facebook-Seite. Solange man dort keine weiteren Facebook-Funktionen nutzt, kann man die Bilder auch ohne Facebook-Account anschauen!

 

 

Auf Wiedersehen beim Festival 2016!

 

Ludovico

Verein zur Förderung der Spielkultur, des Spielens und der Spielpädagogik

im Karmeliterhof (EG)

Karmeliterplatz 2

A-8010 Graz

 

Kontakt:

Tel:    +43 316 90 370 251

Fax:  +43 316 90 370 256

office@ludovico.at

außerhalb der Öffnungszeiten:

0676/866 30 254

 

Kontakt Ludum Ex Machina

Mag. Harald Koberg

hkoberg@ludovico.at

 

 

Öffnungszeiten:

 

Achtung: Sonderöffnungszeiten

7. - 27. August!

 

Montag: 15-21 Uhr

Dienstag: 10-13, 15-19 Uhr

Mittwoch: 15-19 Uhr

Donnerstag: 15-21 Uhr

Freitag: 15-19 Uhr

Samstag: 10-13 Uhr

 

Bildsschirmspiele gibt es

montags und freitags!