Festival der Spiele 2014

21. - 26. November 2014




Viele konnten es kaum erwarten, bis endlich wieder November war. Denn der November ist nicht grau und regnerisch, sondern kunterbunt und abwechslungsreich – im November ist Festivalzeit, Spielezeit, Zeit für Ludovico, um all die neuen Spiele des Jahres 2014 auszuprobieren.


Und so lud Ludovico auch heuer wieder ins Kunsthaus Graz ein, um dem komischen Wetter da draußen zu entfliehen und in die sprichwörtliche Spieleoase einzutauchen. Schließlich stand das Festival der Spiele unter dem Motto „Spielewüste – wüste Spiele“.

Und Spiele gab’s mehr als genug, ob in der Needle, umgeben von Kakteen oder im Space04 unter Palmen, wo in einem „echten“ Beduinenzelt gespielt werden konnte.

Ganz besondere Spiele – nämlich Spiele im Großformat – warteten im Foyer auf spielwütige Gäste. Das war die Gelegenheit, um einmal mit richtig großen Bausteinen bei „Make’n’break“ Kunstwerke in kürzester Zeit zu gestalten oder seine eigene Teppichfarbe bei „Kabaleo“ vor den andersfarbigen Teppichen zu verteidigen. Für sportliche SpielerInnen, die Verrenkungen lieben, gab es ein Riesen-„Twister“, bei dem aufgrund der Größe so schnell kein Platzmangel aufkommen konnte.



Bewegungstalent, Rhythmusgefühl und schnelle Reaktion brauchte man auch im Space03. Bei den dortigen Bildschirmspielen konnte man all das unter Beweis stellen.

Unterhalten wurden unsere BesucherInnen, die selbst zum Teil passend zum Thema verkleidet waren, bei der Laaangen Nacht mit einer „wüsten“ Tanzeinlage von Jakotopia. Bei den Familien- und Freundestagen wartete auf die ganz Mutigen eine Vorstellung eines Fakirs – so mancher musste da die Hände vors Gesicht halten und doch vorsichtig durchblinzeln.


Und keiner durfte/musste mit leeren Händen nach Hause gehen, denn abgesehen von Datteln und Mandeln als „Willkommensgeschenk“ konnte man durch Teilnehmen an den vielen Spieleturnieren oder unserem „Ausgrabungsspiel“ jede Menge an Spielen mit heim nehmen.



An die 500 SchülerInnen ließen die Festivalzeit an den 3 Gruppentagen nicht langsam, sondern intensiv ausklingen und genossen den spielerischen Vormittag mit ihren PädagogInnen.

Und wir sind uns sicher: Das Christkind darf so manches Spielepackerl unter den Christbaum legen – denn Anregungen für Wünsche gab es mehr als genug.

Auf Wiedersehen bei Ludovico und natürlich beim Festival 2015!!!

Ludovico

Verein zur Förderung der Spielkultur, des Spielens und der Spielpädagogik

im Karmeliterhof (EG)

Karmeliterplatz 2

A-8010 Graz

 

Kontakt:

Tel:    +43 316 90 370 251

Fax:  +43 316 90 370 256

office@ludovico.at

außerhalb der Öffnungszeiten:

0676/866 30 254

 

 

 

Öffnungszeiten:

 

Montag: 15-21 Uhr

Dienstag: 10-13, 15-19 Uhr

Mittwoch: 15-19 Uhr

Donnerstag: 15-21 Uhr

Freitag: 15-19 Uhr

Samstag: 14-17 Uhr

 

geschlossen:

am 24.,25.,29.11.

am 28.11, 10-13 Uhr

am 18.12.

 

Bildschirmspiele gibt es

montags und freitags!

 

Kontakt Ludum Ex Machina

Mag. Harald Koberg

hkoberg@ludovico.at